M.P. Anderfeldt

Bücher


Okay, darum geht es hier, oder? Ich schreibe "ernsthaft" seit ca. 2013. In dieser Zeit sind einige Romane und Kurzgeschichten entstanden.
Da sind sie:



Wolfsnacht

Lilli soll ihrer Großmutter Kuchen und eine Medizin bringen. Dazu muss sie durch einen dunklen Wald voller Gefahren – der Beginn einer gefährlichen Reise, die nicht nur über ihr Schicksal entscheiden wird, denn mit ihr kommt auch der Tod in den Wald …

Das Märchen von Rotkäppchen – einmal ganz anders: als epische Erzählung für Erwachsene.
Überall erhältlich – und zwar in einer besonders schönen, illustrierten Ausgabe. Zum Beispiel bei
Amazon, Weltbild oder Hugendubel.

Rotkaeppchen_Cover_final_02_klein


Der kleine Vogel des Todes

Der kleine Vogel des Todes


»Putzfrau mit Gruselzulage« – Studentin Lisa hat einen ungewöhnlichen Nebenjob; sie arbeitet als Tatortreinigerin. Ausgerechnet zu Halloween muss sie die Wohnung einer jungen Frau putzen, die beim Aufhängen ihrer Halloween-Dekoration verunglückt ist. Sie findet heraus, dass die Tote als Luxus-Callgirl gearbeitet hat. Aber war es wirklich ein Unfall, oder steckt der unheimliche Hausmeister dahinter? Oder etwas ganz anderes? Und was hat ein Erlebnis aus Lisas Kindheit damit zu tun? Eines steht fest: Diese Nacht wird mörderisch …

Schon zu kaufen bei
Amazon und Thalia – und natürlich allen anderen.



Das Messias Casting


Casting_Titelbild_Coverformat_2_stencil_WINZIG

Eine rätselhafte Serie von Selbstmorden erschüttert die Welt. Plötzlich und anscheinend ohne Grund bringen junge Menschen sich einfach um.
Fieberhaft sucht die rasch gegründete, internationale Taskforce nach einer Lösung für das Problem. Da kommt ein Lösungsvorschlag aus einer ganz unwahrscheinlichen Ecke: Wir brauchen wieder einen Messias – es muss ja kein echter sein.
Die Suche nach einem geeigneten Kandidaten führt die Gruppe um die ganze Welt. Sie bemerken nicht, dass sie längst selbst zu Gejagten geworden sind. Denn mit ihrer Idee haben sie sich mächtige Feinde gemacht …


Erhältlich u.a. bei: Amazon, Apple oder Hugendubel. Und, wie immer, überall sonst.





Zwölfeinhalb (Kurzthriller)

Zwölfeinhalb
„Story mit sehr dichter Atmosphäre, Spannung und Grusel“
„erinnert mich an Edgar Ellen Poe und macht diese Geschichte zu einem nachhaltigen Lesegenuss erster Klasse“
„gute Leseunterhaltung“


Spätnachts im Aufzug eines großen Bürogebäudes. Fünf Menschen sind auf dem Weg nach Hause. Plötzlich bleibt der Fahrstuhl stecken und das Licht geht aus. Zu allem Überfluss scheint es, als seien sie nicht allein.
Es beginnt ein Albtraum …

Erhältlich momentan nur bei
„Big A“.


Nur zehn Tage

Nur zehn Tage„Spannend! Von der ersten bis zur letzten Seite.“
„Ein mitreißender Thriller mit Tiefe“
„sehr kurzweilig und flüssig zu lesen“
„Gute Unterhaltung ist garantiert.“
(Leserstimmen auf amazon.de)

Es sollte der Höhepunkt ihrer Kollegstufenfahrt auf die Kanarischen Inseln werden – ein Flug zu einer neu entstanden Vulkaninsel.
Doch das Flugzeug stürzt über dem Meer ab und nur einige Mädchen schaffen es, sich auf eine unbewohnte Insel zu retten. Sie rechnen damit, dass sie bald gefunden werden, doch die Hilfe lässt auf sich warten.
Es beginnt ein Kampf ums Überleben - gegen die Natur und gegeneinander …
 
Das Buch gibt’s z.B. bei
Amazon, Weltbild, Apple oder Thalia. Oder sonst überall, wie immer.

Hier der Video-Trailer.

Das Buch wurde vom Rowohlt-Lektorat als erstes Werk auf der Plattform Neobooks ausgewählt und hat ein ausführliches Gutachten erhalten. Ich zitiere:
"Der Thriller ist spannend und gut geschrieben, durch das Auf und Ab der Figuren und die Ereignisse entwickelt sich ein hohes Erzähltempo. Midoris zynische Bemerkungen (sowohl im Dialog als auch im inneren Monolog) sind oft humorvoll und bringen den Leser zum Lachen. Das Setting erinnert an „Herr der Fliegen“ oder „Robinson Crusoe“ und ist also nicht neu, bekommt aber neue Aspekte durch die weibliche Besetzung." 
 "
Der Roman liest sich gut und rasch. Der Autor hat viele gute Ideen und baut die zwischenmenschlichen Probleme, die sich durch die Isolation auf der Insel bis zum Maximum verschärfen, gekonnt aus." 
"Beim Lesen entsteht eine Sogwirkung, die bewirkt, dass man wissen möchte, wie es weitergeht. Sehr gelungen ist außerdem der Mix aus Midoris trocken-zynischen Bemerkungen und der Spannung um Leben und Tod." 

Leider kam es nicht zu einer Zusammenarbeit mit Rowohlt, weil ihnen das Buch schlicht zu kurz ist. Naja, macht nichts.





Dunkelheit über Tokyo


Dunkelheit über Tokyo „Sehr empfehlenswert!“
„gute Mischung zwischen Abenteuer, Crime, Drama, Mystery und Grusel.“
„spannendes Buch, bestehend aus einer gelungenen Mischung von Krimi-und Mystery-Elementen.“
„… erfährt man aber viel über die Menschen und ihr Leben im fernen Japan“
(Leserstimmen auf amazon.de)

Aus der Einsamkeit der Berge in den Großstadtdschungel von Tokyo. Der junge Takeo muss sich ganz schön umstellen – hier ist einiges anders als in seiner Heimat.
Er lernt die Liebe kennen und wird mit dem Tod konfrontiert. Denn irgendetwas ist ihm gefolgt aus den Bergen. Etwas, dem sich Takeo stellen muss, wenn er nicht alles verlieren möchte.

Und kaufen kann man das Buch z.B. hier:
Amazon, Hugendubel, Weltbild und überall, wo es E-Books gibt.

Dabei muss ich mich gleich beim Fotografen des Titelbilds bedanken: Danke, neko11 (
貓后粒系), http://blog.yam.com/neko11 und danke, Model „Sunny" (王怡晴). Ihr seid super.
Sehenswert ist auch der
Trailer.






Die Prinzessin der Lilien

Cover_Himeyuri_03_NEU
„Eine berührende Geschichte“
„ein wichtiges, wenn auch schrecklich trauriges Buch“
„vergessen werde ich sie auf jeden Fall nicht so schnell“
„ergreifender Bericht“

(Rezensenten bei amazon.de)


Willkommen in der Hölle. Als sich die 18-jährige Japanerin Miyako 1945 mit 200 weiteren Mädchen freiwillig zum Dienst als Hilfskrankenschwester im Okinawa Militärhospital meldet, hat sie keine Ahnung, was sie erwartet.
Die Amerikaner kommen, mit unzähligen Schiffen, Panzern und Soldaten, doch die japanischen Verteidiger sind wild entschlossen, die Insel nicht dem Feind zu überlassen. Eine wahre Geschichte.

Wenn Sie sich für das Thema interessieren, sehen Sie sich doch den
Trailer an. Der ist dank der zahlreichen Original-Aufnahmen wirklich beeindruckend.